Hauptmenü
Startseite
Über uns
Angebote
Schulleben
Ansprechpartner
Termine und Pläne
Kalender
Schüleraustausch
MINT
SMV
Baumaßnahmen
Hölderlin Intern
Bildergalerie
Impressum
Neueste Artikel
Schulleben
DELF Drucken E-Mail
Félicitations! Wir gratulieren zur bestanden DELF-Prüfung!

Nach einer längeren DELF-Pause am Hölderlin freut es uns umso mehr, dass in der letzten Woche Clara Mc Kellar (Klasse 10d) sowie Lea Maaß und Alexandra Seeger (beide Klasse 10b) ihr „Attestation de Réussite“, die Bescheinigung ihres erfolgreich bestandenen DELF-Diploms (Diplôme d’Études en Langue Française) des Niveaus B1, entgegennehmen konnten.

Bei dem Diplom handelt es sich um ein staatliches, unbegrenzt gültiges Zertifikat für Französisch als Fremdsprache, das vom französischen Erziehungsministerium vergeben wird. Es bescheinigt französische Sprach- und Sprechkompetenz und wird international von öffentlichen und privaten Institutionen sowie von Unternehmen und Handelskammern anerkannt.

Auf die Prüfung haben sich die drei Schülerinnen seit November 2014 im Rahmen einer wöchentlichen Poolstunde bei Frau Luboeinski vorbereitet. Auch im kommenden Schuljahr möchten wir interessierten Schülerinnen und Schülern der Klassen 10 wieder die Möglichkeit bieten, an der DELF-Prüfung (schriftliche Prüfung am Samstag, 18. Juni 2016) teilzunehmen. Informationen zum nächsten Vorbereitungskurs gibt es ab Oktober bei Frau Luboeinski oder bei den Klassenlehrern der zehnten Klassen.
 
Image 
 
 
Das FranceMobil war zu Besuch Drucken E-Mail
« Bonjour, je suis Perrine, je suis de Nantes et j‘ai fait des études à Paris.», begrüßte Perrine Val unsere Schüler, …… und schon waren diese in die  Frankreichkarte vertieft, um die zwei genannten Städte darauf zu entdecken.
Auf ihre  erfrischend unkomplizierte Weise stellte die Referentin des FranceMobils sofort Kontakt zu unseren Schülern her. In abwechslungsreichen Spielen, wie dem großformatigen Deutschland-Frankreich-Memory (Brötchen – Baguette) oder einem Städteraten in französischen Musikstücken, erfuhren auch jene Schüler, die noch nicht lange Französisch haben, wie viel Spaß man mit dieser Sprache haben kann. 

Image

weiter …
 
Nambeeta am Neckar Drucken E-Mail
Laut amtlicher Zählung kamen am letzten Sonntag beim Lebendigen Neckar 650, 86 Euro an Spenden für unsere Partnerschule in Nambeeta zusammen! Vielen, vielen Dank an alle Auf- und Abbauhelfer, Kuchenspender und -verkäufer, Bastelaktionsbetreuer, Im-Regen-Zelt-Festhalter, Kaffeekocher und Mitdenker! Es war eine rundum gelungene Aktion. Sehr schön war auch, dass Francis Zonon mit seiner Trommelgruppe eine Stunde lang für echt afrikanische Stimmung um uns herum gesorgt hat. Unser Dank geht auch an den Bund der Freunde, der uns den Kauf von Zelt und Spuckschutz ermöglicht hat.

Image
 
weiter …
 
Prämierung des Literaturwettbewerbs im Schuljahr 2014/15 Drucken E-Mail
Von der fünften Klasse bis zum diesjährigen Abiturjahrgang waren die Schülerinnen und Schülern im Frühjahr aufgerufen worden, ihr kreatives Potential literarisch zu entfalten.

Zum Thema „Suche“ oder „Veränderung“ durften in der Form frei wählbar Kurzgeschichten, Gedichte, Poetry Slam-Texte, Essays, Märchen oder Krimis verfasst werden.

Der Jury, die sich aus den Schülern der Literatur-AG des Hölderlin-Gymnasiums unter der Leitung von Frau Hoff zusammensetzte, fiel die Ermittlung der drei besten Beiträge keineswegs leicht, alle Texte sprachen für sich.
Letztlich konnten sich

  • Lissa Lorena Ludwig (Kl. 7d) mit ihrer Erzählung „Marys Tagebuch“,
  • Carla Lily Preuß (Kl. 5c) mit ihrer Kurzgeschichte „In Suchamerika“, sowie
  • Hannah Wehnes (Kl. 9c) mit ihrem Gedicht „Kreise“

über Urkunden und Büchergutscheine von Schmitt & Hahn freuen.
 
 
Am Mittwoch, den 24.6. um 14 Uhr haben alle Eltern, Schüler und Geschwister die Gelegenheit, einen Eindruck von allen eingereichten schriftstellerischen Versuchen zu gewinnen: Wir laden Sie herzlich zu einer Lesung in der Schülerbücherei ein.
C. Hoff
 
Image
 
 
Spannende und anspruchsvolle Diskussionen beim EU-Schulprojekttag am Hölderlin-Gymnasium Drucken E-Mail
Die Landtagsabgeordnete und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer war am Montag (11. Mai) zu Besuch im Hölderlin-Gymnasium, um mit den Schülerinnen und Schülern aus den 10. und 11. Klassen über aktuelle Debatten und Ereignisse in Europa zu diskutieren.
Das Interesse der Schüler beschränkte sich jedoch nicht nur auf Fragen zur Euro- und Schuldenkrise oder zur Erweiterungsstrategie der Europäischen Union. Von großem Interesse waren auch die Verkehrs- und Infrastrukturpolitik in Heidelberg sowie die Bildungspolitik in Baden-Württemberg.
 
Image
Bildquelle: Teresa Fanz
weiter …
 
Kampf Drucken E-Mail
Die Mittelstufen-Theater-AG am Hölderlin präsentiert
„KAMPF“ – Szenen zum Geisteszustand unserer Gesellschaft
 
Kampf? Wieso Kampf? Was hat die Theater-AG dieses Jahr wieder vor? Es soll gegen den Kulturverfall vorgegangen werden! Was das heißt?
Schaut euch das Stück an!
Zunächst gibt es einige Szenen, die auf Missstände in der Fernsehwelt und im sozialen Umgang miteinander hinweisen. Dann kommt Alex, der den Zustand unserer Kultur bemängelt und dem Kulturverfall den Kampf ansagen möchte. Er gründet die Gruppe „KAMPF“, die die kulturellen Werte wieder etablieren will. Wer unterstützt ihn dabei? Schaut selbst!
Die friedliche Überzeugungsarbeit läuft ins Leere, und zunehmend radikalisieren sich die Aktivisten. Schließlich ufern die Aktionen der Gruppe aus und die Teilnehmer zerstreuen sich wieder. Wie das? Wo ist der Idealismus hin? Geschieht alles nur aus Egoismus? Werden am Ende die Drohworte von der Gesellschaft erhört werden?
Glotzt auf Eure Smartphones, schlaft vor den Bildschirmen und hungert Euch in Eure Idealmaße, aber sagt nicht, wir hätten Euch nicht gewarnt!
 
Aufführungen am 2. und 3. Juli um 19 Uhr im Foyer der Schule.
Eintritt für Schüler: 2 €, für Erwachsene: 4 €.
Karten in den Pausen im Foyer oder unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können .
 
„Wir leben im Verborgenen“ – Kunstprojekt der Kunstkurse der Jahrgangsstufen 1 und 2. Drucken E-Mail
Kooperation der 4-stündigen Kunstkurse mit dem Heidelberger Kunstverein und dem Dokumentations- und Kulturzentrum deutscher Sinti und Roma Heidelberg im April 2015

Die Ausstellung „Wir leben im Verborgenen“ im Kunstverein Heidelberg zeigte Bilder der Künstlerin Ceija Stojka (1933-2013), die aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu der Volksgruppe der Roma als Kind Jahre im KZ verbrachte. Als Erwachsene verarbeitete sie diese Erfahrungen in künstlerischen Arbeiten.
 
Image 
 
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 36 - 42 von 54

Joomla! is free software released under the GNU/GPL-License.
Joomla Template Design Copyright Kanga Internet 2008