MINT
Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik,
 
auf diese auch kurz mit MINT bezeichneten Fachbereiche wird im Sinne der ganzheitlichen Bildung unserer Schülerinnen und Schüler des Hölderlin-Gymnasiums ein besonderes Augenmerk gelegt, so dass das Profil  der Schule  aus den drei Bereichen Theater, Bläser und MINT besteht.

Die Förderung im  MINT-Bereich geschieht durch folgendes breit aufgestelltes Angebot, das am Ende der Seite zusätzlich als Grafik dargestellt ist:
Der Unterricht in Mathematik in Klasse 9 und 10, in NwT (Naturwissenschaften und Technik) in Klasse 8, sowie in ITG (Informationstechnische Grundbildung) in Klasse 5, 7 und 9 wird durch zusätzliche Stunden gestärkt (siehe: Kontingentstundentafel).
Kooperationen mit außerschulischen Partnern unterstützen einen lebendigen, praxisnahen Unterricht.

Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 nehmen jährlich mindestens an einem Mathematikwettbewerb teil. Darüber hinaus unterstützen wir die Teilnahme an weiteren Wettbewerben im MINT-Bereich .  

Eine intensive Beschäftigung mit MINT-Themen ist in Arbeitsgemeinschaften möglich. (AGs im MINT-Bereich )

Außerschulische Förderprogramme für alle Klassenstufen sowie die hochwertigen Veranstaltungen und Programme von MINT-EC für die Sekundarstufe II haben die Begabtenförderung und Vernetzung von jungen MINT-Talenten zum Ziel.

Schülerinnen und Schüler mit herausragenden Leistungen und besonderem Engagement in den MINT-Fächern können ergänzend zum Abiturzeugnis mit einem MINT-EC-Zertifikat ausgezeichnet werden, welches von der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder (KMK) bundesweit anerkannt wird.
 
Einen Überblick über unsere MINT-Angebote finden Sie auf unserem MINT-Flyer: Download MINT-Flyer
 
Kurzberichte über MINT-Ereignisse der letzten Zeit finden Sie unter: Nachrichten aus dem MINT-Bereich
 
MINT-Konzept