Jugend debattiert - Schulfinale
Ein besonderes Thema hatte in diesem Jahr die Finaldebatte des Jugend-debattiert-Wettbewerbs an unserer Schule: Die Oberstufenschülerinnen mussten am 22.01.2020 zu der Frage Stellung beziehen, ob am Hölderlin-Gymnasium Jugendoffizier*innen der Bundeswehr in den Unterricht eingeladen werden sollen. Anlass dafür war die Einladung einer Jugendoffizierin in den Gemeinschaftskundeunterricht. In einer großartigen Debatte, in der bedenkenswerte Argumente für beide Seiten vorgetragen wurden, konnte sich Eva Maja Dieterich aus der Jahrgangsstufe 2 durchsetzen und ist somit die neue Schulsiegerin von Jugend debattiert in der Altersstufe 2. Unsere Regionalsiegerin aus dem letzten Jahr, Ava Klimas (10b), wurde Zweite und fährt auch mit zum Regionalwettbewerb im Februar.
In der Altersstufe 1 siegte Joshua Ganser aus der Klasse 9d vor seiner Mitschülerin Leila Manz (ebenfalls 9d). Alle Finalteilnehmer*innen (siehe unten) hatten sich in den Qualifikationsrunden am 20.01.2020 gegen ihre Mitschüler*innen durchgesetzt.
 
Image
 
In unserer Jury konnten wir in diesem Jahr erneut Ehrengäste begrüßen. Auf dem Foto sind (von links nach rechts) einige unserer Jurymitglieder zu sehen: Alexander Föhr (Stadtrat), Rahel Amler (Stadträtin), Dr. Christoph Gran (Politikberater), Ursula Fetzer (Rhetoriktrainerin), Simon Dorner, Kristine Fischer-Hupe, Sven Lohscheller (Lehrer*innen).
 
Image
 
Die Ergebnisse unserer Finaldebatten:

Altersstufe 1:
1. Joshua Ganser (9d)
2. Leila Manz (9d)
3. Adam Schwarz (8b)
4. Jakob Skaleckyj (9b)

Altersstufe 2:

1. Eva Maja Dieterich (J2)
2. Ava Klimas (10b)
3. Lissa Ludwig (J2)
4. Johanna Kober (J1)